Traitement de la sinusite avec l’Ayurveda

Traitement de la sinusite avec l’Ayurveda
Treatment of sinusitis with Ayurveda

Sinusitis ist eine Entzündung des Gewebes, die die Nebenhöhlen umhüllt, was zu Infektionen, Schleimbildung und Schmerzen führt. Die meisten Infektionen der Nasennebenhöhlen werden tatsächlich durch Erkältungen oder Viren verursacht. Antibiotika werden sehr häufig verwendet konventionelle Behandlung für diese Krankheit.

 

Glücklicherweise gibt es viele natürliche Möglichkeiten zur Behandlung von  Sinusinfektionen, einschließlich der von Ihnen konsumierten Lebensmittel, physiologischer Nasensprays und ätherischer Öle.

 

Was ist eine Sinusinfektion?

Traitement de la sinusite avec l'Ayurveda

 

Die Nebenhöhlen sind Hohlräume, durch die die Luft in der Nasenhöhle strömt. Eine Sinusinfektion tritt auf, wenn die Schleimhaut darin anschwillt und sich entzündet. Normalerweise sind die Nebenhöhlen voller Luft. Wenn die Nebenhöhlen verstopft und mit Flüssigkeit gefüllt sind, verursachen Keime (Bakterien, Viren oder Pilze) eine Infektion.

 

Symptome

 

  • Ein dickes, gelbes, unangenehmes Nasengeheimnis
  • Eine verstopfte Nase
  • Sinusdruck oder Schmerzen im Gesicht und in den Augen
  • Kopfschmerzen
  • Eine Erkältung, die nicht verschwindet oder schlimmer wird
  • Müdigkeit
  • Husten
  • Hohe Temperatur
  • Ohrenschmerzen

 

Es ist wichtig zu beachten, dass alle diese Symptome auch bei Erkältungen auftreten können. Wenn sie jedoch länger als 10 Tage dauern, kann man sagen, dass Sie eine Sinusinfektion haben. Wenn Sie zwei oder mehr Symptome und / oder dicke, grüne oder gelbe Nasensekrete haben, kann dies als akute Sinusitis bezeichnet werden.

Bei chronischer Sinusitis können diese Symptome monatelang anhalten, und es kann Folgendes auftreten:

 

  • Gefühl verstopft oder geschwollen im Gesicht
  • Eiter in der Nasenhöhle
  • Make-up ohne Farbe
  • Mundgeruch
  • Zahnschmerzen
  • Sie fühlen sich sehr oft müde

 

Die fünf häufigsten Bakterien, die Infektionen der Nasennebenhöhlen verursachen können, sind:

 

  • Streptococcus pneumoniae
  • Haemophilus influenzae
  • Moraxella catarrhalis
  • Staphylococcus aureus
  • Streptococcus pyogenes

 

Konventionelle Behandlung

 

Bei Infektionen der Nasennebenhöhlen empfehlen viele Ärzte Kortikosteroide, abschwellende Mittel, Schmerzmittel und Fieber. Antihistaminika, Mukolytika und Antibiotika, wenn Ihre Symptome länger als 10 Tage anhalten oder wenn Ihre Sinusinfektion als bakteriell angesehen wird Wenn Ihre Sinusinfektion viralen Ursprungs ist, benötigen Sie auf keinen Fall eine Antibiotikabehandlung.

 

Es ist obligatorisch, die Informationen über die Nebenwirkungen aller empfohlenen Arzneimittel zu lesen.

10 natürliche Heilmittel zur Behandlung von Sinusitis

 

 Lebensmittel und Getränke gegen Infektionen der Nasennebenhöhlen

Traitement de la sinusite avec l'Ayurveda

  • Wasser – Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist der Schlüssel, um Viren aus Ihrem Körper auszuspülen. Trinken Sie alle 2 Stunden 1/4 Glas Wasser.
  • Pflanzliche Hühnerbrühe – Beruhigt die Nasenhöhlen und die Atemwege und enthält wichtige Mineralien.
  • Meerrettich – mischen Sie eine kleine Menge mit Zitrone, um es noch stärker zu machen.
  • Ingwer – Machen Sie Ingwertee und fügen Sie reinen Honig hinzu.
  • Knoblauch und Zwiebeln – Beide Gemüsesorten stärken das Immunsystem.
  • Lebensmittel, die reich an Vitamin C sind – Der Verzehr von Lebensmitteln mit hohem Vitamin C-Gehalt kann auch Ihr Immunsystem stärken.

 Zu vermeidende Lebensmittel und Getränke:

  • Zucker – Senkt weiße Blutkörperchen, die bei der Bekämpfung von Infektionen helfen
  • Fruchtsäfte – Obwohl Orangensaft wenig Vitamin C enthält, ist er nicht so reich an Vitamin C wie ganzes Obst oder Gemüse
  • Milchprodukte – Milch und andere Milchprodukte produzieren Schleim. Vermeiden Sie sie
  • Raffiniertes Mehl und Getreide – Alle raffinierten Getreidearten verursachen eine größere Schleimproduktion.
  • Salz – Ohne ausreichende Wasseraufnahme kann Salz austrocknen

Oreganoöl

Traitement de la sinusite avec l'Ayurveda

Oreganoöl enthält Carvacrol- und Thymolverbindungen, die starke antibakterielle und antimykotische Eigenschaften haben. Nehmen Sie viermal täglich 500 Milligramm Oreganoöl ein.

Sie können auch ein paar Tropfen in eine große Schüssel mit frisch gekochtem Wasser geben und den duftenden Dampf einige Minuten lang einatmen, um Ihre Nasenwege zu reinigen. Wiederholt mehrmals am Tag.

Grapefruitsamenextrakt

Grapefruitsamenextrakt hat starke antivirale Eigenschaften, daher ist er in vielen Nasen- und Rachensprays enthalten. Verwenden Sie ihn viermal täglich.

Vitamin C.

Vitamin C ist wichtig für das reibungslose Funktionieren Ihres Immunsystems. Es schützt Ihren Körper vor Infektionen und hilft auch bei der Bekämpfung von Infektionen.

Als Antioxidans schützt Vitamin C die Zellen auch vor Schäden durch freie Radikale, verschmutzter Luft und Zigarettenrauch.

Nehmen Sie dreimal täglich 1000 Milligramm Vitamin C ein.

Knoblauch

Knoblauch ist ein natürliches Antibiotikum. Da Erkältungen häufig zu einer Infektion der Nasennebenhöhlen führen, ist die Einnahme eine hervorragende Möglichkeit, eine natürliche Infektion der Nasennebenhöhlen nicht nur zu heilen, sondern auch zu verhindern.

In einer Studie nahm eine Gruppe von Menschen während der kalten Jahreszeit (zwischen November und Februar) 12 Wochen lang die ehrliche Ergänzung und das andere Placebo ein. Knoblauchempfänger hatten seltener eine Erkältung und erholten sich bei Erkältung schneller als die Personen in der Placebogruppe.

Nehmen Sie 1-3 frische Knoblauchzehen pro Tag.

Echinacea

Echinacea ist ein Kraut, das Ihrem Körper helfen kann, viele Viren und Bakterien abzuwehren. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Echinacea Wirkstoffe enthält, die antiviral wirken und das Immunsystem stärken, während Schmerzen und Entzündungen reduziert werden, was die perfekte Kombination zur Behandlung von Infektionen der Nasennebenhöhlen darstellt.

Traitement de la sinusite avec l'Ayurveda

Kein Schweiß

Die Verwendung von Netzschweiß / Dies ist ein Topf mit Ausguss / mit Kochsalzlösung kann auch Ihr Sinusproblem erheblich verbessern und Ihre Atemwege reinigen. Dieser Vorgang wird als « Nasenspülung » bezeichnet.

Im Journal der Canadian Medical Association veröffentlichte Forschungsergebnisse zeigen, dass die Verwendung von « Netzschweiß » einige der Symptome einer chronischen Sinusitis beseitigen kann, wobei positive Ergebnisse über einen Zeitraum von sechs Monaten erhalten bleiben.

Feuchtigkeit hinzufügen

Egal, ob es sich um einen Luftbefeuchter, ein salzhaltiges Nasenspray oder um eine Wanne mit Dampf handelt, die Ihrer Luft und Ihren Nasenkanälen mehr Feuchtigkeit verleiht, Sie können wirklich dazu beitragen, Verstopfungen zu reduzieren. Schlafen Sie auf einem Luftbefeuchter, während Sie wegen einer Nasennebenhöhlenentzündung behandelt werden. Eine Dampfinhalation ist besonders gut zur Verringerung von Sinuskopfschmerzen geeignet.

 Ätherische Öle

Traitement de la sinusite avec l'Ayurveda

Die Verwendung von Eukalyptus- und Pfefferminzöl kann sehr hilfreich sein, um Ihre Nebenhöhlen auf natürliche Weise zu reinigen. Diese ätherischen Öle können Ihre Nasennebenhöhlen öffnen, sie reinigen und Infektionen beseitigen.

Reiben Sie einen Tropfen Öl auf den Gaumen Ihres Mundes (tun Sie dies nur mit ätherischen Ölen in Lebensmittelqualität). Dann trinke Wasser. Eine weitere gute Idee ist es, ätherische Öle in die Luft zu sprühen, damit Sie sie einatmen können.

Vous aimez cet article? PARTAGE AVEC TES AMIS!
← lisez également ces articles →

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *


CAPTCHA Image
Reload Image

© 2014-2020 Lucky Bansko – hotel of Bansko for 2015. All rights reserved.